Faszinierende Effekte am Himmel: Je nach Größe und Orientierung der Eiskristalle, je nach Winkel, unter dem Licht auf die Kristalle trifft, gibt es verschiedene Phänomene. An verschiedenen Stellen des Himmels entstehen teils weißliche, teils farbige Kreise, Bögen, Säulen oder Lichtflecken.


Quelle Bild + Text       neue Bilder

Kreise in Regenbogenfarben um die Sonne werden Halo-Erscheinungen genannt. Damit Halos entstehen können, müssen Wolken aus kleinen Eiskristallen vorhanden sein, sogenannte Cirren. Diese hauchdünnen Wolken sind in grosser Höhe zu finden. Entscheidend sind möglichst regelmäßig gewachsene und durchsichtige Eiskristalle. Das Sonnenlicht wird in diesen Kristalle gebrochen.

Eigene spirituelle Erfahrung dazu

Claude Voellmy-Grieder,  Schützenweg 20,  4133 Pratteln

061 / 821 04 61                        info@claudevoellmy.ch